Sildenafil Tabletten – Sildenafil Citrat oder Viagra Zur Behandlung von Impotenz


Wie es funktioniert

Sildenafil ist ein phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer oder PDE-5-inhibitor, der Werke durch die Blockierung der Wirkung, dass das Enzyms bekannt als PDE-5 hat auf die Blutgefäße, die Versorgung Blut und Sauerstoff zum penis. PDE-5 kann auch in der glatten Muskulatur in der Lunge, das ist, warum sildenafil wird manchmal verwendet, zur Behandlung der pulmonalen Hypertonie sowie Impotenz.

Verwendet in der Behandlung von erektiler Dysfunktion

Männer, die an Impotenz leiden, werden Häufig verschrieben, um einen PDE-5-Hemmer als eine Art der Behandlung der Bedingung. Die häufigste Medikament, das verwendet ist, um erektile Dysfunktion zu behandeln, ist Viagra, das den Wirkstoff sildenafil enthält.

Wenn ein Mann wird geweckt, Signale aus dem Gehirn über das Nervensystem, die Freisetzung von Botenstoffen in das Gewebe des penis. Einer der Botenstoffe, die freigesetzt wird, ist ein Nukleotid, genannt cGMP.

How Sildenafil works

das cGMP bewirkt, dass die Blutgefäße im penis zu erweitern, wodurch mehr Blut in den penis, so dass ein Mann kann eine Erektion bekommen. Normalerweise wird cGMP abgebaut, die durch PDE-5. Dies würde dann bewirken, dass die Blutgefäße in Ihren normalen Zustand zurückkehren, Minimierung der Blutfluss in den penis. Dies geschieht normalerweise am Ende der Erektion Prozess.

Männer leiden an erektiler Dysfunktion Erfahrung kürzer anhaltende Erektionen, Schlaffheit und gelegentlich vorzeitige Ejakulation. Sildenafil hilft durch die Hemmung der Chemische Abbau von cGMP. Dabei ist cGMP-weiter zu arbeiten, zu öffnen und erweitern die Blutgefäße, was in der penis, erhöht den Blutfluss in das Gebiet. Dies bedeutet, dass eine Erektion wird härter und länger anhaltend.

Andere Verwendungen

Sildenafil wurde ursprünglich entwickelt für die Behandlung von angina pectoris, einer Herzerkrankung, das verursacht schwere Schmerzen in der Brust. Es war jedoch nicht erfolgreich für diesen Zweck und hat sich seitdem vermarktet zur Behandlung von anderen Erkrankungen wie chronischer Herzinsuffizienz und der pulmonalen Herzkrankheit.

Kontraindikationen

Patienten unter Nitrat-Medikamente werden empfohlen, um zu vermeiden Einnahme von sildenafil. Wenn vermarktet als Behandlung für erektile Dysfunktion, Patienten, von denen abgeraten wird Geschlechtsverkehr nicht Medikament verschrieben bekommen.

Herz-oder Blutgefäß-Krankheiten wird auch verhindert, dass ein patient in der Lage, Sie sicher nehmen ein PDE-5-Hemmer. Sie wird weiter geraten werden, vor der Einnahme der Medikamente, wenn Sie derzeit leiden (oder in der Vergangenheit gelitten) aus Magengeschwüre, Schlaganfall, Herzinfarkt, Nierenerkrankungen, Erkrankungen der Leber oder Knochenmark Krebs.

Behandlung der erektilen Dysfunktion mit Viagra (sildenafil)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.